Rückblick Ausstellung  „ Schienen im Schozachtal  - 120 Jahre Bottwartalbahn nach Ilsfeld, Auenstein, Schozach“

Anlässlich des Jubiläums „120 Jahre Bottwartalbahn nach Ilsfeld“ fand in der Gemeindehalle Ilsfeld eine Modellbahnausstellung statt, zu der die Bürgeraktion Bottwartalbahn und der Heimatverein Ilsfeld eingeladen hatten. 27 Aussteller mit 16 verschiedenen Schmalspur-Modelbahnanlagen hatten sich eingefunden und präsentierten ihre Modellbahnen. Zu sehen waren die Bahnhöfe Steinheim, Ilsfeld, Talheim und Sontheim. Die Ausstellung stieß auf sehr großes Interesse, an den beiden Tagen kamen um die 700 Besucher, um die aufgebauten Modelleisenbahnen zu bestaunen und sich an den Schautafeln über die Chronik der Bahnlinie zu informieren.

 

Im Jahre 1899 wurde die Bahnstrecke Beilstein – Ilsfeld als Schmalspurbahn eröffnet, ein Jahr später kam der Anschluss von Ilsfeld nach Heilbronn. Die prominentesten Fahrgäste der Bottwartalbahn dürften wohl Württembergs König Wilhelm II. und seine Frau Charlotte gewesen sein. Kurz nach dem großen Brand von Ilsfeld im Jahre 1904 reiste der König mit der Bottwartalbahn an, um die Zerstörung persönlich in Augenschein zu nehmen. Zwei Jahre später im Okt. 1906 kamen König Wilhelm II. und seiner Gemahlin Charlotte gleichfalls mit der Bahn zur Einweihung der wiederaufgebauten Ilsfelder Bartholomäuskirche.

 

Im Jahr 1966 wurde der Personenverkehr der Bottwartalbahn eingestellt, 2 Jahre später auch der Güterverkehr.

 

 

 

Viel Interesse fand die Modellbahn des Robert-Mayer-Gymnasiums Heilbronn in das der alte Ilsfelder Bahnhof und das angrenzende ehemalige Lagerhaus der Landesgenossenschaft WLZ, heute BAYWA integriert wurde.

 

Ein historischer Filmausschnitt aus dem Jahr 1966 über die letzte Personenfahrt der Bottwartalbahn durch Schozach und Ilsfeld bereicherte die Ausstellung. Bei vielen älteren Ilsfeldern wurden alte Erinnerungen an die Zeit, als es in Ilsfeld noch ein Bähnle gab, wachgerufen. Die jüngeren Besucher konnten die aufgebauten Modelleisenbahnanlagen und fahrenden Lokomotiven bestaunen.

 

Bei Interesse kann die 20-seitige Broschüre „Schienen im Schozachtal“, die die Bürgeraktion Bottwartalbahn zusammen mit dem Heimatverein herausgebracht hat, zum Preis von 2,50 € im Heimatmuseum erworben werden.

 

                                                                                              

 

                                                                                                       Manfred Braun

 


Wer wir sind

Im Jahr 1985 haben Bürgerinnen und Bürger aus Ilsfeld und den Teilorten unter der Federführung von Altbürgermeister Eugen Härle den Heimatverein gegründet.

 

Was wir leisten

Der Ilsfelder Heimatverein hält mit Veröffentlichungen, Vorträgen, Ausflügen und Besichtigungen das Interesse für Heimatgeschichte, Kultur und Brauchtum lebendig.

 

Kontakt

 Ilsfelder Heimatverein

Altes Lehrerwohnhaus

Charlottenstraße 7
74360 Ilsfeld

heimatverein.ilsfeld@web.de